5. Informationstag „Schlauch- und Armaturentechnik SAT" bei Knip Berlin

16.03.17 | von Knip GmbH & Co. KG [mail] | Kategorien: Aktuelles

In diesem Jahr haben wir das sensible und gleichermaßen brisante Thema

„Sach- und fachgerechter Umgang mit Schlauchleitungen“

zum Schwerpunkt für unseren 5. Informationstag der „Schlauch- und Armaturentechnik“ auserwählt, zu dem wir Sie herzlich willkommen heißen.

Die Themen in der Übersicht:

• Sach- und fachgerechter Umgang mit Schlauchleitungen (im Sinne der Unfallverhütung)

• Wiederkehrende Prüfung von Schlauchleitungen (gemäß BetrSichV)

Ihre Teilnahme wird im Zuge der Fort- und Weiterbildung zur Vorlage beim Arbeitgeber bescheinigt.

Interesse?

Dann melden Sie sich noch heute an:
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_05-informationstag_2017.pdf

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030 4985768-0
Fax 030 4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Anwenderworkshop Dichtheitsprüfung der Firma MesSen Nord in Berlin am 02. März 2017

29.12.16 | von Knip GmbH & Co. KG [mail] | Kategorien: Aktuelles

Der Workshop "Dichtheitsprüfung" steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu erschienenen Regelwerke: Das DWA-M 149-6 regelt die Bestandsprüfung von Abwassersystemen im öffentlichen Bereich grundlegend neu (und setzt weit großzügigere Grenzwerte für die positive Beurteilung des Kanalzustands fest), Änderungen gibt es zudem in den Regelwerken für die Abscheider-Generalinspektion nach DIN 1999-100 (Ölabscheider, LFA) und DIN 4040-100 (Fettabscheider)

Die Themen beim Anwender- und Interessentenworkshop Dichtheitsprüfung:

- Fachtheorie: Dichtheitsprüfung von Rohrleitungen, Einzelmuffen, Schächten und Abscheidern nach den Prüfnormen DIN EN 1610, DWA-A 139, DWA-M 149-6, DIN 1999-100, DIN 4040-100 u.a.

- Prüfung großer Prüfvolumen mittels Externer Messeinrichtung LUFT, kurze Füllzeiten, auch durch unseren Seitenkanalverdichter für die Überdruck- und Unterdruckprüfung für Schachtbauwerke und Kanäle

- Prüfsoftware: Neue Funktionen, Elektronische Unterschrift, Office-Anwendung, Erfahrungsaustausch

- Praxis: Prüfung v. Behältern, Hausanschlüssen, Großkanälen, Rohrmuffen, Druckleitungen nach DIN EN 805, DVGW-W 400

- Neue Produkte: 1000-Meter-Funkstrecke für Pegelsensoren für die Parallelprüfung von bis zu 3 Schachtbauwerken / Referenzmessung für die Behälterprüfung / Neue Abscheider-GI-Software

- Einzelmuffenprüfsystem transportabel und auftragsbezogen einsetzbar, für Inspektionsfahrzeuge leicht nachrüstbar, Prüfverfahren Luft und Wasser (dieses mit dem neuen DWA-M 149-6 weiter in der Bedeutung aufgewertet)

Der Workshop richtet sich sowohl an Anwender unserer Dichtheitsprüfgeräte ROHRTEST-4, RPG-3, RPGmini und MPG als auch an Interessenten für unsere Dichtheitsprüftechnik.

Wenn Sie mit unseren Prüfgeräten der Firma MesSen Nord täglich arbeiten oder aber mit der Planung, Kalkulation und Abrechnung der Dichtheitsprüfungen befaßt sind, beantworten wir gern alle Ihre Fragen zum effizienten Einsatz der Prüftechnik und stellen Ihnen Neu- und Weiterentwicklungen in Software und Gerätetechnik vor.

Das Anmeldeformular können Sie sich über den Link herunterladen http:

//www.messen-nord.de/fileadmin/Media/PDF/Einladung_Rueckfax_Workshop_Knip_Berlin_03-2017.pdf

Bei Rückfragen wenden Sie sich einfach an unser Team:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Neue Termine für 2017 - DWA Sachkunde, DWA-KI-Lehrgänge sowie Fachkundelehrgänge

5.12.16 | von Knip GmbH & Co. KG [mail] | Kategorien: Aktuelles

Bitte beachten Sie unser neues Schulungsangebot für 2017:

10.–12.01.2017 | DWA-Geprüfter Kanalreiniger
Grundkurs: Modul 1
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_dwa-kanalreiniger_2017.pdf

24.–25.01.2017 | DWA-Geprüfter Kanalreiniger
Grundkurs: Modul 2
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_dwa-kanalreiniger_2017.pdf

13.–17.02.2017 | DWA Sachkunde Dichtheitsprüfung
Dichtheitsprüfung von Entwässerungsanlagen außerhalb
von Gebäuden – Grundlehrgang
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_dichtheitspruefung_2017.pdf

27.03.2017 | DWA Sachkunde Dichtheitsprüfung
Dichtheitsprüfung von Entwässerungsanlagen außerhalb
von Gebäuden – Fortbildung
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_dichtheitspruefung_2017.pdf

29.-31.03.2017 | Fachkunde LFA und FA
Abscheideanlagen DIN 1999.100 und DIN 4040.100 –
Grundlehrgang
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_fachkunde_2017.pdf

28.03.2017 | Fachkunde LFA und FA
Fachkunde für Abscheideanlagen DIN 1999.100
und DIN 4040.100 – Fortbildung
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_fachkunde_2017.pdf

03.–07.04.2017 | DWA DACH-Ki-Grundkurs für Inspekteure
Europa-Norm DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_ki-kurse_2017.pdf

21.03.2017 | DWA Ki-Aufbauseminar
Inspektion von sanierten Kanälen
http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_ki-kurse_2017.pdf

Die Lehrgänge finden wie gewohnt in dem SHK – Ausbildungszentrum Berlin
KompetenzZentrum Grüntaler Straße 62 · 13359 Berlin statt.

Das Anmeldeformular können Sie sich über den Link herunterladen oder schreiben uns eine Mail.

Bei Rückfragen wenden Sie sich einfach an unser Team:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin
Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9
info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Überwachung von Einzelarbeitsplätzen sicher gestalten - aber wie?

3.11.16 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Aktuelles

Überwachung von allein arbeitenden Mitarbeitern wirft viele Fragen auf!

Wie kann sichergestellt werden, dass diesem Mitarbeiter im Gefahrenfall die notwendige Hilfe zukommt?

- Wie können Mitarbeiter auf unübersichtlichem Arbeitsgebiet schnell wieder gefunden werden?

- Welche Alarmierungen müssen im Folgefall mit ausgelöst werden – und das ganz individuell auf jeden Mitarbeiter?

Diese und weitere Probleme werden von der "blackline" mit dem Loner M6 handelbar gelöst, wie z.B.:

-Laufende Überwachung der Sicherheit Ihrer Mitarbeiterschaft in Echtzeit

-Schnelle Mobilisierung von Notfallmaßnahmen durch Ortung des Standorts im Loner Portal

-Sicherheitsalarme in Echtzeit erhöhen das Bewusstsein um Arbeitsunfälle

-Erfüllt die in manchen Regionen geltenden gesetzlichen Auflagen

-Gibt Arbeiten das Gefühl, dass sie sicher arbeiten können

-Automatisches System, das keine manuelle Aktualisierung durch den Mitarbeiter erfordert

-Verunglückt der Arbeiter, wird sofort ein Alarm ausgelöst

-Eine personalisierbare Standortplanung ermöglicht eine detailgetreue Überwachung der Arbeitsstandorte


-Unproblematische Schulung für Arbeiter und Monitoring-Personal

-Erschwinglich sowohl für kleine Unternehmen als auch in großen Konzernen

-Kompatibel mit der Loner Beacon-Ortungstechnologie in Innenräumen und im Freien

-Das Loner-System alarmiert das Monitoring-Personal selbst dann, wenn das Loner Portal nicht verwendet wird.

-Die Notfall-Eskalationsliste umfasst mehrere Alarmniveaus, damit sichergestellt ist, dass der Zwischenfall auf jeden Fall schnell bearbeitet wird

-Benutzerfreundliches, webbasiertes Loner Portal für eine effiziente Zuordnung und Einrichtung

-Das Konto im Loner Portal lässt sich individuell auf den Kunden zuschneiden

-Die Geräte sind schnell und einfach per Fernzugriff konfigurierbar. Es ist keine Kabelverbindung nötig

-Loner-Geräte können in mehreren Loner Portal-Benutzerkonten geteilt werden

-Kabellose Firmware-Upgrades für zukünftige Erweiterungen

-Webbasiertes Loner Portal-Benutzerkonto – es muss keine Software installiert werden

-Loner API für benutzerdefinierte Software-Entwicklung

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie sich weitere Informationen?

Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Verkaufsteam:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Protape PUR 335 Flat jetzt in modifizierter Ausführung

24.08.16 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Aktuelles

Wenn Rüttler abrasive Stoffe abfüllen wird ein flexibler und abriebfester Übergang zum darunterliegenden Behältnis gefordert.
Diese Aufgabe wurde bisher vom Universal-Flat-Schlauch Protape 335 ausgeführt:

• PU-dünnwandiges Material (ca. 1 mm) als Meterware
• Wandung innen und außen glatt:
lebensmittelecht nach: EU Verordnung 10/2011 und der neuesten Verordnung
2015/174, FDA 21 CFR 177.2600

Ab sofort wird der Schlauch mit folgenden zusätzlichen Vorteilen gefertigt:

• Wandung: permanent-antistatisches Premium Ether-Polyurethan (Pre-PUR®)
• Erdungslitze

Damit werden folgende Werte erfüllt: ein Durchgangswiderstand und Oberflächenwiderstand < 10hoch 9 Ohm,
sowie TRGS 727 und ATEX 2014/34/EU: zur Aspiration brennbarer Stäube (Zone 22 im Inneren), zum Fördern für nicht brennbare Flüssigkeiten, zum Einsatz in Zone 1 und 2 (Gase).

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie sich weitere Informationen?

Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Verkaufsteam:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Seiten: 1 3 4 5 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 37