« Überwachung von Einzelarbeitsplätzen sicher gestalten - aber wie?Längere Standzeiten von Membranrohrbelüfter für Belebungsbecken von Klärwerksanlagen? »

Protape PUR 335 Flat jetzt in modifizierter Ausführung

24.08.16 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Aktuelles

Wenn Rüttler abrasive Stoffe abfüllen wird ein flexibler und abriebfester Übergang zum darunterliegenden Behältnis gefordert.
Diese Aufgabe wurde bisher vom Universal-Flat-Schlauch Protape 335 ausgeführt:

• PU-dünnwandiges Material (ca. 1 mm) als Meterware
• Wandung innen und außen glatt:
lebensmittelecht nach: EU Verordnung 10/2011 und der neuesten Verordnung
2015/174, FDA 21 CFR 177.2600

Ab sofort wird der Schlauch mit folgenden zusätzlichen Vorteilen gefertigt:

• Wandung: permanent-antistatisches Premium Ether-Polyurethan (Pre-PUR®)
• Erdungslitze

Damit werden folgende Werte erfüllt: ein Durchgangswiderstand und Oberflächenwiderstand < 10hoch 9 Ohm,
sowie TRGS 727 und ATEX 2014/34/EU: zur Aspiration brennbarer Stäube (Zone 22 im Inneren), zum Fördern für nicht brennbare Flüssigkeiten, zum Einsatz in Zone 1 und 2 (Gase).

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie sich weitere Informationen?

Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Verkaufsteam:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de