« Neue Termine für 2017 - DWA Sachkunde, DWA-KI-Lehrgänge sowie FachkundelehrgängeProtape PUR 335 Flat jetzt in modifizierter Ausführung »

Überwachung von Einzelarbeitsplätzen sicher gestalten - aber wie?

3.11.16 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Aktuelles

Überwachung von allein arbeitenden Mitarbeitern wirft viele Fragen auf!

Wie kann sichergestellt werden, dass diesem Mitarbeiter im Gefahrenfall die notwendige Hilfe zukommt?

- Wie können Mitarbeiter auf unübersichtlichem Arbeitsgebiet schnell wieder gefunden werden?

- Welche Alarmierungen müssen im Folgefall mit ausgelöst werden – und das ganz individuell auf jeden Mitarbeiter?

Diese und weitere Probleme werden von der "blackline" mit dem Loner M6 handelbar gelöst, wie z.B.:

-Laufende Überwachung der Sicherheit Ihrer Mitarbeiterschaft in Echtzeit

-Schnelle Mobilisierung von Notfallmaßnahmen durch Ortung des Standorts im Loner Portal

-Sicherheitsalarme in Echtzeit erhöhen das Bewusstsein um Arbeitsunfälle

-Erfüllt die in manchen Regionen geltenden gesetzlichen Auflagen

-Gibt Arbeiten das Gefühl, dass sie sicher arbeiten können

-Automatisches System, das keine manuelle Aktualisierung durch den Mitarbeiter erfordert

-Verunglückt der Arbeiter, wird sofort ein Alarm ausgelöst

-Eine personalisierbare Standortplanung ermöglicht eine detailgetreue Überwachung der Arbeitsstandorte


-Unproblematische Schulung für Arbeiter und Monitoring-Personal

-Erschwinglich sowohl für kleine Unternehmen als auch in großen Konzernen

-Kompatibel mit der Loner Beacon-Ortungstechnologie in Innenräumen und im Freien

-Das Loner-System alarmiert das Monitoring-Personal selbst dann, wenn das Loner Portal nicht verwendet wird.

-Die Notfall-Eskalationsliste umfasst mehrere Alarmniveaus, damit sichergestellt ist, dass der Zwischenfall auf jeden Fall schnell bearbeitet wird

-Benutzerfreundliches, webbasiertes Loner Portal für eine effiziente Zuordnung und Einrichtung

-Das Konto im Loner Portal lässt sich individuell auf den Kunden zuschneiden

-Die Geräte sind schnell und einfach per Fernzugriff konfigurierbar. Es ist keine Kabelverbindung nötig

-Loner-Geräte können in mehreren Loner Portal-Benutzerkonten geteilt werden

-Kabellose Firmware-Upgrades für zukünftige Erweiterungen

-Webbasiertes Loner Portal-Benutzerkonto – es muss keine Software installiert werden

-Loner API für benutzerdefinierte Software-Entwicklung

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie sich weitere Informationen?

Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Verkaufsteam:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de