Sie suchen Schlauchleitungen für folgende Einsatzbereiche: Pharmazeutische, Lebensmittel oder Trinkwasser. . .

10.02.14 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Sie suchen für den pharmazeutischen Einsatz eine totraumfreie Schlauchleitung- ohne Absatz trotz Schlaucheinbindung - mit hervorragenden Reinigungsmöglichkeiten?

Sie suchen einen Lebensmittelschlauch der hervorragende Gleiteigenschaften besitzt, sterilisierbar bis 130°C ist TRbF131 Teil 2 erfüllt?

Oder- suchen Sie einen transluzenten Schlauch der ebenfalls für Lebensmittel geeignet ist, eine hohe Abriebfestigkeit aufweist und mit Michrohrverschraubungen konfektioniert werden kann?

Oder suchen Sie einfach nur einen Trinkwasserschlauch mit zugelassenen Schlaucharmaturen?

Und alle Aussagen sollen mit entsprechenden Konformitätsbescheinigungen belegt werden?

Kein Problem!

Ihr Knip-Team steht Ihnen als zertifizierter Fachberater für Ihre Anforderungen gerne zur Seite. Im Gespräch erarbeiten wir mit Ihnen die technisch optimale Lösung für das geforderte Einsatzgebiet.

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Prüf- und Kalibrierfristen für Gaswarngeräte gemäß der BG - RCI

5.02.14 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Wussten Sie, dass tragbare Gaswarngeräte folgenden Regelungen der BG-RCI unterliegen?

Funktionstest:

Gem BG-RCI T023 (EX-Gase) -gem. Kapitel 9: Geräte sind vor jeder Nutzung einem Funktionstest zu unterziehen!

Gem. BG – RCI T021 (Ox/Tox-Gas) -gem. Kapitel 8: Geräte sind vor jeder Nutzung einem Funktionstest zu unterziehen!

Kalibrierung :

Gem BG-RCI T023 (EX-Gase) -gem. Kapitel 10 4-monatiger Intervall

Gem. BG – RCI T021 (Ox/Tox-Gas) -gem. Kapitel9: 6-monatiger Intervall

Berücksichtigen Sie diese Faktoren bei der Wahl Ihres Gaswarngerätes. Kurze Prüf- und Kalibrierzeiten sollten im Vordergrund stehen.

Haben Sie weitere Fragen um diesen Service sprechen Sie uns an: Knip GmbH in Berlin-Reinickendorf hat für seine Gaswarngeräte eine Service-Station, die keine Frage offen lässt. Funktions-Test und Kalibrierungen werden im Hause durchgeführt. Sprechen Sie uns an:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Explosive Dekompression? Kein Problem für O-Ringe aus Hochleistungswerkstoffen nach NORSOK Standard M-710!

30.01.14 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Viele Hersteller und Betreiber in der Öl- und Gasindustrie sowie im
Kompressorenbau und in der Druckluftaufbereitung haben häufig Leckageprobleme mit Elastomerdichtungen, insbesondere bei Druckabfall.

Davon sind in erster Linie Dichtungen betroffen, die gegenüber gasförmigen
Medien abdichten müssen, wenn das Gas von einem hohen Druckniveau
innerhalb von kurzer Zeit auf ein niedriges absinkt. Dieser Vorgang ist dann die
Ursache für die Beschädigung der Elastomerdichtung, die beispielsweise durch
Blasenbildung an der Oberfläche visuell leicht zu erkennen ist. Dieses Phänomen
ist als „Explosive Dekompression“ bekannt.

Für die hohen Anforderungen an Dichtungen gegen Explosive Dekompression (AED / Anti-Explosive Decompression) bietet COG – Hersteller von O-Ringen- gleich 8 getestete und für diesen Bereich konzipierte Werkstoffe an. Alle Werkstoffe sind erfolgreich nach dem NORSOK Standard M-710 getestet – die maßgebliche internationale Norm in diesen Einsatzbereichen und ein Garant für Sicherheit im Einsatz mit Explosiver Dekompression.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen wenden Sie sich an das Knip-Team in Berlin:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

DWA - Sachkundelehrgang - JANUAR 2014 in Berlin - Es sind noch Plätze frei

7.01.14 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Es sind noch Plätze frei!

Reservieren Sie sich noch diese Woche Ihren Platz beim DWA-Sachkundelehrgang:

„Dichtheitsprüfung von Entwässerungsanlagen außerhalb von Gebäuden“

in Berlin.


Termin: vom 27. Januar bis 31. Januar 2014

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Wilfried Jurthe

Aus dem Inhalt
Die Dichtheit von Entwässerungssystemen darf nach den einschlägigen Normen und Regelwerken nur durch qualifiziertes Personal geprüft werden. Der Nachweis der Qualifikation wird gefordert.
Sowohl Auftraggeber wie Auftragnehmer der Dichtheitsprüfung müssen die einzelnen Prüfvorschriften kennen und sie richtig anwenden können. In der Praxis ist die Umsetzung der Prüfbestimmungen oft schwierig, dies kann sowohl an ungenaue Leistungsbeschreibungen als auch an aterialtechnische Probleme liegen.
Im Kurs werden die messtechnischen Anforderungen an die Prüfsysteme, die unterschiedlichen Bauarten der Prüf- und Absperrsysteme sowie ihre Besonderheiten und Einsatzgebiete erläutert.
Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die personenbezogene Sachkundebescheinigung hat eine Gültigkeit von 5 Jahren.

Voraussetzung
Voraussetzung für die Teilnahme sind die Beherrschung der mathematischen Grundrechenarten sowie praktisches Arbeiten mit dem Taschenrechner.
Ein Taschenrechner mit Logarithmus-Funktion ist mitzubringen.

Teilnahmegebühr
DWA-Mitglieder: 1.165 €; Nichtmitglieder: 1.370 €
inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen

Anmeldung auf Formular: http://www.knip-berlin.de/termine/knip_sachkunde_dichtheitspruefung_2014.pdf

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Knip-Team:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

DWA-Fortbildung 2014 in Berlin

20.11.13 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Wir freuen uns Ihnen die Termine für unsere nächsten DWA-Lerhrgänge 2014 bekannt zu geben.

• Grundlehrgang Sachkunde „Dichtheitsprüfung von Entwässerungsanlagen außerhalb von Gebäuden“ (27.–31.01.2014)

• Fortbildungslehrgang Sachkunde „Dichtheitsprüfung von Entwässerungsanlagen außerhalb von Gebäuden“ (17.02.2014)

• Grundkurs Kanalinspektion "DACH-KI-KURS für Inspekteure (Merkblatt DWA-M 149-2 / Europa-Norm EN 13508-2)" (13.–17.10.2014)

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung die auf unserer Internet-Seit hinterlegten Formulare (http://www.knip-berlin.de/termine.html)

Fragen rund um den Lehrgang beantworten wir Ihnen gerne.

Knip GmbH & Co. KG
Technischer Handel & Service-Werkstatt
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Telefon: 030 - 4985768-0
Fax: 030 - 4985768-9

E-Mail: info@knip-berlin.de
Hompage: www.knip-berlin.de

Seiten: 1 ... 5 6 7 ...8 ... 10 ...12 ...13 14 15 ... 39