Verwender- und Servicetraining für Gasmessgeräte gem. BGR 117/1 - Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen!

11.09.13 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Am dem 26.11.2013 startet die Knip GmbH & Co. KG in Berlin mit einem weiteren Lehrgang:

Verwender- und Servicetraining für Gasmessgeräte gem. BGR 117/1
"Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen"

Der Inhalt des Lehrganges umfasst folgende Themen:

Gasmesstechnik
- Messverfahren in der Praxis
- Funktionsweise von Gassensoren; Eigenschaften von Gasen
- Fehlermöglichkeiten
- Zubehör für die Gasmesstechnik
- Funktionsprüfungen von Gasmessgeräten nach T021 / T023

Messtaktik
- Auswahl der Messverfahren
- Messdauer und -ort
- Reihenfolge der Messung
- Gaswarngeräteanordnung bei Behältereinstieg

Der Lehrgang wird mit praktischen Übungen von Messgeräten hinsichtlich der Bedienung, Messung und Prüfung begleitet.

Abschließend erfolgt eine schriftliche Kontrolle des erlernten Stoffes.

Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss einen Schulungsnachweis.

Dieser Lehrgang wird in zwei Etappen angeboten:
Am 26.11.2013 Vormittags - alternativ: Nachmittags!
Dauer: ca. 3,5 Stunden.

Bei Interesse folgen Sie dem Link:

http://www.knip-berlin.de/termine/knip_anmeldung_servicetraining_BGR117-1_2013.pdf

oder melden Sie sich bei:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Sie wollen mehr über 'DDC' Trocken-Kupplungen und 'SBC' Sicherheits-Abreißkupplungen wissen?

19.08.13 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Mit den neuen Broschüren 'Dry Disconnect Couplings' und 'Safety Break-away Couplings' von ELAFLEX / Mann Tek erhalten Sie alle technischen Informationen zu allen Kupplungen und Zubehör übersichtlich präsentiert.

Als Teil der ELAFLEX-Gruppe ist Mann Tek Hersteller sicherer und umweltfreundlicher Trockenkupplungen, die ein Kuppeln unter Druck ohne auszulaufen ermöglichen. Sicherheits-Abreißkupplungen (Nottrennkupplungen) dienen dem Schutz vor überhöhten Zug an Schlauch- und Rohrleitungen.

Fordern Sie entsprechende Unterlagen von Ihrem Händler vor Ort an:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Einzelgaswarngeräte mit individueller Lösung!

29.07.13 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Die neue Generation von SingleGasClip-Detectoren lässt den Benutzer in seinem Display kontinuierlich die Konzentration des Schadstoffes ablesen. Der Verwender weiß also, in welche Richtung er ein paar Schritte machen muss, um die Gaskonzentration sinken zu lassen, da er die Konzentration im Display ablesen kann!

Eine Wartungsfreiheit von 24 Monaten ist garantiert!

Sie haben noch Fragen?

- Nutzen Sie unseren Service-Point: . . . u.a.Kalibrierung und Prüfung von Gaswarngeräten in unserer Service-Werkstatt!

Ihr Knip-Team steht Ihnen zur Seite:

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Messe verpasst? - Informieren Sie sich der RoadShow MesSenNord in Berlin

19.07.13 | von Dagmar Rauchfuss [mail] | Kategorien: Nicht kategorisiert

Für den Produktbereich der Kanal- und Inspektionstechnik möchten wir Sie herzlich zur diesjährigen Road - Show in unseren Räumlichkeiten einladen:

Termin: 23.August 2013 – Zeit: von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Informieren Sie sich über Neuerungen rund um die Kanal- und Inspektionstechnik der MesSen Nord GmbH und führen Sie Dialoge über interessante bzw. für Sie relevante Themen:

- Abscheiderprüfung und Generalinspektionsbericht: Neue Geräte / Neue

Software

- Prüfgeräte-Fernzugriff über WLAN / Tablet - PC-Bedienung

- Hausanschlussprüfung vom Übergabeschacht aus

- Muffeneinzelprüfung Luft + Wasser in der praktischen Vorführung

- Fahrzeugeinbaumodule / Fahrzeug- und Anhängerkonzepte

- Schachtinspektionskamera / Kanal-Zoom-Kamera STV-3 mit WLAN Bildübertragung

- Robuste Inspektions-Schiebekameras für Tiefbau und Kanaldienstleistungoptional

jetzt ebenfalls mit WLAN - Bildübertragung

Für die Planung bitten wir um Ihre Anmeldung per Mail/Fax oder Telefon - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Sichere Kanalinspektion im laufenden Betrieb - Ersparnis an Kosten und Zeit

28.05.13 | von Sebastian Schmidt [mail] | Kategorien: Produkte

Inspizieren Sie Abwasserkanäle, Rohrleitungen, Schächte und Abwassersammelbehälter ohne Einstieg mit der Kanal-Zoom-Inspektionskamera STV-3.

Dienstleister können damit eine schnelle, unaufwändige Voruntersuchung vor einer Angebotsabgabe durchführen oder ihre erledigten Kanalreinigungs- oder Sanierungsarbeiten an Kanälen und Schachtbauwerken dokumentieren. Kommunen, Gemeinden, Abwasserverbände und Wasserverbände optimieren den Einsatz Ihrer Inspektionsfahrzeuge und inspizieren auch Haltungen in schwer erreichbaren Gebiete wie z.B. auf Feldern o.ä. Für Wasser- und Bodenverbände ist dieses Inspektionssystem das optimale Werkzeug zur Überprüfung des Betriebszustandes verrohrter Wasserläufe, von Straßendurchführungen und Meliorationsleitungen.

Durch den schnellen und einfachen Einsatz werden Sperrungen oder aufwendige Sicherungsmaßnahmen auf z.B. Schnellstraßen vermieden oder verkürzt. Mit 88-fachen Zoom, On-Screen Entfernungsmessung und extrem heller Beleuchtung sind Begutachtungen in Haltungslänge in Nennweiten ab DN200 (mit eingeschränkter Beleuchtung auch ab DN 1500) möglich. Reicht die Ausleuchtung nicht für die gesamt Haltung, genügt vielfach ein Öffnen des Zielschachtes: wie bei der bekannten Kanalspiegelung wird durch das eingesteute Tageslicht auch ohne Zusatzlichtquelle der hydraulisch nutzbare Kanalquerschnitt sichtbar.

Schacht- und Tankinspektion

Die Zoom-Optik der Inspektionskamera ermöglicht ebenso eine Nutzung für die Schacht- und Behälterinspektion ohne Einstieg. Der im Lieferumfang enthaltene Streulicht-Aufsatz ermöglicht eine homogene Beleuchtung für diese Anwendung.

Maximale Mobilität - Ein Langläufer auch unabhängig vom Inspektionsfahrzeug

Das Inspektionssystem STV-3 ist für die Ein-Mann-Bedienung konzipiert: Der Inspekteur trägt das Steuergerät mit integriertem tageslichttauglichem Monitor und eingebautem SD-Card-Recorder (WLAN-Funkübertragung optional) am Mann. Der nur 5 kg schweren Rucksack enthält den sicher für einen ganzen Inspektionstag ausgelegten NiMH-Akkupack. In der Hand hält der Inspekteur die Teleskopstange mit der Kameraeinheit, das Kabel per Schnapphaken am Rucksack befestigt. Der auf die Rohrnennweite einstellbare gefederte Stützfuß gestattet ein Abstellen des Inspektionssystems im Kanal.

Optional kann das Stativ genutzt werden, welches ein Einhängen des Teleskopgestänges für ein noch ruhigeres Bild bei großen Entfernungen und hohem Zoom-Faktor garantiert. Werden größere Schachttiefen (bis 16 m) inspiziert oder sind Fahrleitungen für Straßenbahnen zu beachten, steht ein robustes Quicklock-Stangensystem mit jeweils 2m langen Segmenten zur Verfügung.

Datenübertragung zu Inspektionsfahrzeug, Tablet-PC und Smartphone

Die optionale WLAN-Schnittstelle der Inspektionskamera gestattet die direkte Übertragung der aufgenommenen Bilder und Videos auf die PC's, Tablets oder Smartphones des Betriebspersonals - einfacher geht es kaum. Das Weiterleiten der Inspektionsbelege an die Firmenzentrale oder den Auftraggeber bedarf somit nur noch eines Touch-Klicks. Wird eine Kanalbetriebssoftware eingesetzt, verfügt diese durch unsere Kooperation bereits über eine Funktion zum automatischen Einfügen der Bilder in die aktuelle Feststellungsdokumentation - wenn noch nicht, nehmen wir Kontakt zu Ihrem Anbieter auf und stellen die benötigten Informationen für die Realisierung bereit.

Kostengünstiger Einsatz

Durch das Kanal-Zoom-System STV-3 erhalten Sie mit geringem Aufwand und ohne die Notwendigkeit einer vorherigen Kanalreinigung eine Menge von Informationen ohne Ihr Budget über zu strapazieren.

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Knip GmbH & Co. KG
Alt-Reinickendorf 52
13407 Berlin

Fon 030.4985768-0
Fax 030.4985768-9

info@knip-berlin.de
www.knip-berlin.de

Seiten: 1 ... 5 6 7 ...8 ... 10 ...12 ...13 14 15 ... 38