Blog

Verwender- und Servicetraining von tragbaren Gaswarngeräten gemäß DGUV 113-004 – in Berlin

Die Sicherheitsregeln für Arbeiten in umschlossenen Räumen weisen darauf hin, dass der Unternehmer auf Grundlage der Gefährdungsbeurteilung vor Aufnahme der Arbeiten seine Mitarbeiter zu unterweisen hat. – Wann wurden Sie das letzte Mal unterwiesen?

Am 19. Februar 2020 können Sie am Verwender- und Servicetraining von tragbaren Gaswarngeräten gemäß DGUV 113-004 (ehemals BGR 117.1: Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen) und BGR 126 (Arbeiten in umschlossenen Räumen von abwassertechnischen Anlagen) bei uns im Hause teilnehmen.

Der Lehrgangsinhalt umfasst:

Gasmesstechnik

  • Messverfahren in der Praxis
  • Funktionsweise von Gassensoren; Eigenschaften von Gasen
  • Fehlermöglichkeiten
  • Zubehör für die Gasmesstechnik
  • Funktionsprüfungen von Gasmessgeräten nach T021 / T023

Messtaktik

  • Auswahl der Messverfahren
  • Messdauer und -ort
  • Reihenfolge der Messung
  • Gaswarngeräteanordnung bei Behältereinstieg

Praktische Übungen

  •  Umgang mit Messgeräten, Bedienung, Prüfungen, Messungen

Kontrolle des erlernten Stoffes (schriftliche Prüfung) – Schulungsnachweis

Das Anmeldeformular erhalten Sie auf unserer Internetseite unter: Termine

Bei Interesse  sprechen Sie uns hierzu an:

info@knip-berlin.de oder  030 498 57 680

Wilfried Jurthe verstorben

Wilfried Jurthe verstorben

Unser Gedenken gilt Dipl.-Ing. Wilfried Jurthe, der in dieser Woche unerwartet und viel zu früh verstorben ist, wir waren eng verbunden und fühlen mit seinen Angehörigen.

Das Bild zeigt Ihn zum Start der Zusammenarbeit mit Knip 2007. So haben Sie Ihn über viele Jahre erlebt: als Ausbilder, Vortragenden, einen, der Wissen zu vermitteln verstand und im Zweifel eher polarisierte als einschläferte.

Die vielen Abscheiderfachkundigen, welche bei bei Herrn Jurthe ihre Ausbildung und nachfolgende Rezertifizierungen absolviert haben, verbinden uns bis heute – viele sind Anwender des von uns vertriebenen Dichtheitsprüfsystems von MesSen Nord. Herr Jurthe hat die Übergabe an Ausbilder seines Vertrauens in die Wege geleitet, aber nicht mehr vollenden können.

Wir versuchen, die bereits veröffentlichten Termine zur Rezertifizierung Anfang 2020 zu organisieren und sind auch darüber hinaus gern Ihre Ansprechpartner.

Arbeitsschutz für Alleinarbeit

Möchten Sie Ihren Mitarbeitern ein Rundum-Sorglospaket bei Alleinarbeitsplätzen gewährleisten?

Das Blackline G7c  ist ein durchdachtes Sicherheitssystem.

  • Notfallmeldung automatisch oder manuell, sogar bei Bewusstlosigkeit
  • Sprach- und SMS-Funktion auch bei Bewegungsunfähigkeit
  • auf Wunsch automatische metergenaue Ortungsfunktion per GPS
  • amit neuester Gaswarntechnik kombinierbar

Dies und mehr erhalten Sie in einem Gerät zu festkalkulierbaren Preisen!
Keine Mehrkosten bei Sensorwechsel.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, rufen Sie uns an: 030 498 57 680

Marktneuheit: Totraumfreie Armatureneinbindung von Silikonschläuchen

Totraumfreie Armaturenbindung

Als einer der führenden Schlauchleitungsherstellter hat sich die Firma Elaflex in Hamburg der Schlauchleitung-Reinheits-Problematik angenommen:

Elaflex hat für ElaSil® Silikon-Schlauchleitungen ein neuartiges Verfahren zur totraumfreien Armatureneinbindung entwickelt.

ElaSil erfüllt damit die höchsten Ansprüche an Medienreinheit und Hygiene der Pharma-, Lebensmittel- und kosmetischen Industrie.

Auch neu lieferbar: ElaSil mit spaltminimierter Armatureneinbindung. Hierbei sind der Innendurchmesser des Schlauchstutzens und Schlauches gleich.

Beide Ausführungen (‚totraumfrei/umbördelt‘ und ‚spaltminimiert‘) sind dadurch molchbar.

Sie werden zur Expo Lounges 2019 erstmals ausgestellt.

Bei Interesse sprechen Sie uns, ihren Elaflex-Stützpunkthändler, an: 030.4985768-0

Haben Sie beim Thema Schlauchleitung an alles gedacht?

Dagmar Rauchfuss

Haben Sie beim Thema Schlauchleitung an alles gedacht?

Reinigungsfähigkeit? Kreuzkontamination? Totraumfreie Einbindung (Konfektionierung)? Gefährdungsbeurteilung? Schlauchleitungskennzeichnung?

Die Liste ließe sich je nach Branche beliebig erweitern!

Die Erfolgsgeschichte Knip – VTH Verband Technischer Handel e.V., zeigt das Zusammenspiel von Industrie, Technischem Handel und Lieferant bei der Entwicklung einer reinigungsarmen Schlauchleitung!

Erfolgsgeschichte Knip auf vth-verband.de

Verwender und Servicetraining von Gaswarngeräten bei Knip in Berlin 2019

Die Sicherheitsregeln für Arbeiten in umschlossenen Räumen weisen darauf hin, dass der Unternehmer auf Grundlage der Gefährdungsbeurteilung vor Aufnahme der Arbeiten seine Mitarbeiter zu unterweisen hat.

Wir unterstützen Sie bei:
Am 16.01.2019 können Sie am Verwender- und Servicetrainigs von Gaswarngeräten gemäß DGUV 113-004 (ehemals BGR 117.1: Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen) und BGR 126 (Arbeiten in umschlossenen Räumen von abwassertechnischen Anlagen) bei uns im Hause teilnehmen.

 

Der Lehrgangsinhalt umfasst:

Gasmesstechnik

  • Messverfahren in der Praxis
  • Funktionsweise von Gassensoren; Eigenschaften von Gasen
  • Fehlermöglichkeiten
  • Zubehör für die Gasmesstechnik
  • Funktionsprüfungen von Gasmessgeräten nach T021 / T023

Messtaktik

  • Auswahl der Messverfahren
  • Messdauer und -ort
  • Reihenfolge der Messung
  • Gaswarngeräteanordnung bei Behältereinstieg

Praktische Übungen

  •  Umgang mit Messgeräten, Bedienung, Prüfungen, Messungen

Kontrolle des erlernten Stoffes (schriftliche Prüfung)

Schulungsnachweis

Da die Lehrgänge mit einer begrenzten Teilnehmerzahl stattfinden bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung.

Das Anmeldeformular finden Sie unter Termine.