Blog

Kategorie - Allgemein

Inhouseschulungen für Praktiker bei Knip-Berlin

Es ist soweit: Wir starten mit Ihnen in die neue Lehrgangssaison.

Wenn auch Sie oder Ihre Kollegen wieder Schulungsbedarf haben, lassen Sie es uns wissen.

Wir veranstalten Unterweisungen für den Einsatz Gaswarngeräte, Umgang mit provisorischen Absperrgeräten sowie dem sicheren Einsatz von Schlauchleitungen.

Bei diesen Schulungen erhalten Sie die notwendigen Grundlagen,

sowie die Antworten auf die Fragen der täglichen Praxis.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Knip konfektioniert Schlauchleitungen kundenindividuell

Pharma- und Lebensmittelschläuche werden grundsätzlich mit Konformitäten und Nachweisen zur Auslieferung gebracht.
Für ein verwechslungsfreies Arbeiten können wir Ihre Kennzeichnung und Beschriftung auf der Edelstahlpresshülse aufbringen.
Die Schlauchleitung ist antistatisch und mittels der Edelstahlspiralen zusätzlich ableitfähig.
Dieser Schlauch hat diet Zulassung nach EU-Verordnung 10/2011, EG 1935/2004 sowie EU 2015/174 sowie FDA 21 CFR 177.1210 und FDA 21 CFR 175.300

Geben Sie uns Ihre technischen parameter und  Wünsche auf – wir  finden einen Weg!

Fachkunde-Fortbildung nach DIN 1999-100 und DIN 4040-100 in Berlin

Die Generalinspektion von Abscheideanlagen unterliegt gesetzlichen und normativen Bestimmungen und darf nur von Fachkundigen durchgeführt werden.

Fachkundige müssen sich jährlich weiterbilden, um die Gültigkeit Ihrer Qualifikation zu erhalten.

Auch in diesem Jahr fand die Fortbildung zur Fachkunde nach DIN 1999-100 und DIN 4040-100 regen und vor allem positiven Zuspruch. Herr Dr. Jürgen Hinrichsen füllte sein Programm mit Vorträgen von Herrn Dipl.Ing. Michael Zitzmann von ENVIRO Chemie sowie Herrn Veit Flöser, Ing.Büro.

Mit neuem Wissen verließen die Teilnehmer das Seminar, welches von der Knip GmbH  & Co. KG, Technischer Handel in Berlin, regelmäßig ausgerichtet wird.

 

Was ist denn „Technischer Handel“?

Was ist denn „Technischer Handel“? „Alles außer Lebensmit-

tel“, antwortet Dagmar Rauchfuss lachend. Sie ist Geschäfts-

führerin der Knip GmbH Co. KG. Nein, so einfach sei das nicht,

schiebt sie gleich hinterher. Es gehe um Industrietechnik,

Schläuche, Verbindungen von Schläuchen untereinander

oder mit Maschinen, Kanal- und Inspektionstechnik sowie

Schulungen. Das ist nun eine volle Packung an Information

über das traditionsreiche Unternehmen in Alt-Reinicken-

dorf. Erwartungsvoll schaut die Geschäftsführerin auf den

Fragenden, der mehr über ihre Firma wissen will.

Bertram Schwarz besucht Knip – Berlin und berichtet :

Knip-PR.23

ttps://raz-zeitung.de/knip-gmbh-steht-nicht-auf-dem-schlauch/

Verwender- und Servicetraining für tragbare Gaswarngeräte

Die Sicherheitsregeln für Arbeiten in umschlossenen Räumen weisen darauf hin, dass der Unternehmer auf Grundlage der Gefährdungsbeurteilung vor Aufnahme der Arbeiten seine Mitarbeiter zu unterweisen hat. – Wann wurden Sie das letzte Mal unterwiesen?

Am 24. Januar 2024 können Sie am Verwender- und Servicetraining von tragbaren Gaswarngeräten gemäß DGUV 113-004 (ehemals BGR 117.1: Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen) und BGR 126 (Arbeiten in umschlossenen Räumen von abwassertechnischen Anlagen) bei uns im Hause teilnehmen.

Der Lehrgangsinhalt umfasst:

Gasmesstechnik

  • Messverfahren in der Praxis
  • Funktionsweise von Gassensoren; Eigenschaften von Gasen
  • Fehlermöglichkeiten
  • Zubehör für die Gasmesstechnik
  • Funktionsprüfungen von Gasmessgeräten nach T021 / T023

Messtaktik

  • Auswahl der Messverfahren
  • Messdauer und -ort
  • Reihenfolge der Messung
  • Gaswarngeräteanordnung bei Behältereinstieg

Praktische Übungen

  •  Umgang mit Messgeräten, Bedienung, Prüfungen, Messungen

Kontrolle des erlernten Stoffes (schriftliche Prüfung) – Schulungsnachweis

Das Anmeldeformular erhalten Sie auf unserer Internetseite unter: Termine

Bei Interesse  sprechen Sie uns hierzu an:

info@knip-berlin.de oder  030 498 57 680

Schulungstermine 2024

Unser Weiterbildungsprogramm ist wieder online und kann ab sofort gebucht werden.

Hierzu gehören die Fortbildungskurse  Fachkunde nach DIN 1999-100 und 4040-100.

Die Generalinspektion von Abscheideanlagen unterliegt gesetzlichen und normativen Bestimmungen

und darf nur von Fachkundigen durchgeführt werden.

Fachkundige müssen sich jährlich weiterbilden, um die Gültigkeit Ihrer Qualifikation zu erhalten.

Bei nachgewiesener jährlicher Fortbildung auf dem Fachgebiet der Abscheideranlagen wird

die Fachkunde um jeweils weitere drei Jahre verlängert.

Interessenten können sich für den 09.Januar,  alternativ den 10. Januar 2024 anmelden:

knip-berlin.de/termine/

VTH-Jahrestagung 2023 in Berlin

Die Region Ost des Verband Technischer Handel freut sich auf die Jahrestagung am 29.09.2023, die in diesem Jahr in Berlin durchgeführt wird.

Die Mitglieder sind  rund 230 Großhandlungen für industriellen und technischen Bedarf (Technische Händler) mit allen dazugehörenden Dienstleistungen sowie Be- und Verarbeitungen. Dies bedeutet eine Anzahl von etwa 400 Verkaufsstellen in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie im benachbarten Ausland und summiert sich auf gut 4,5 Mrd. Euro Gesamtumsatz. Meist liegen die Sortimentsschwerpunkte bei technischen Gummi- und Kunststofferzeugnissen, Antriebselementen, Schläuchen und Armaturen, Persönlichen Schutzausrüstungen, Dichtungen oder Wälzlagern. In vielen Unternehmen zählen aber auch Dicht- und Klebstoffe, Brandschutzartikel, Fördergurte, Pumpen, chemotechnische Wartungsprodukte wie Reiniger oder Schmierstoffe sowie Werkzeuge zum Programm.

Die Region Ost umfasst 14 Technische Händler.

Die Tagung wird neben die Mitgliederversammlung durch interessante Fachbeiträge eingerahmt.

Die Vorsitzenden der Region Ost, Dagmar Rauchfuss, Knip GmbH & Co. KG und Mario Knoop, GuK Berlin, haben on Top ein Ausflugsprogramm für den 30.09.2023 vorbereitet: Es geht zu den Beelitz-Heilstätten mit Besichtigung der „Alten Chirurgie“ sowie zum ehemaligen Flughafen Tempelhof: Eine Führung der „verborgenen Orte“ wird unvergessliche Einblicke in die Vergangenheit bringen.

Wer noch etwas mehr zu der Jahrestagung 2023 des VTH Verband Technischer Handel e.V. erfahren möchte, klicke bitte hier  vth-verband.de/aktuelles/termine/jahrestagung-2023/

Stromloser Wassertransport – geht das?

Feuerwehren nutzen hierfür den Aquamat. Es handelt sich hierbei um eine Wasserpumpe, die zwei getrennte Kreisläufe für Frisch- und Schmutzwasser hat.

Das Wasser aus dem Löschfahrzeug ist in sich ein geschlossener Kreislauf, treibt aber die Welle für den Schmutzwassertransport an.

Wir können zwei Aquamaten für einen Sonderpreis abgeben.

Bitte beim Knip-Team melden.