Blog

Kategorie - Schlauch- und Armaturentechnik

Verwechslungsfreies Abfüllen und kontrollierte Restentleerung von Schlauchleitungen mit Hilfe von intelligenten Trockenkupplungen!

Beim Abfüllen von Flüssigkeiten oder Gasen durch Schlauchleitungen wird oftmals nicht bedacht, wie die Restentleerung aus den jeweiligen Schlauchleitungen erfolgen soll.

Als unterstützende Maßnahme können hier Trockenkupplungen eingesetzt werden. Es handelt sich hierbei um selbstschließende Armaturen. Die sogenannten Mutter- und Vaterteile werden ineinander verkuppelt und geben dabei mittels eines federbelasteten Ventils den Durchfluss frei.

Um eine Medien-Verwechselungen beim Entladen auszuschließen, bieten die Trockenkupplungen   vielfältige Möglichkeiten:

  • z.B. Selektivsysteme (Zapfen + Öffnungen)
  • Farbcodierungen
  • elektronische Sensoren
  • Diese Anwendungen lassen sich auch leicht und komfortabel an Industrieanlagen und auch transportablen IBC-Behältern durchführen.

Trockenkupplungen gibt es aus den unterschiedlichsten Materialen bis hin zum Hasteloy.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Knip GmbH & Co. KG

Alt-Reinickendorf 52

13407 Berlin

info@knip-berlin.de

030 49857680

Zwei Schlauchleitungen gehen in den Vergleich – wer macht das Rennen?

Geprüft werden die Langlebigkeit, das Handling sowie die Reinigungsfähigkeit.

Sehr gute Erfahrungen haben wir als Schlauchleitungsanbieter immer mit dem PolypalClean, PCS/PCD, Schlauch gemacht. Kein Reinigungsmittel konnte hier den Seelenbereich der Schlauchleitung verspröden lassen. Ganz im Gegenteil: die Leichtigkeit beim Reinigen der UPE-Seele dieses Schlauches lässt jedes Anwenderherz höherschlagen.

Selbst stark färbende Kräuteransätze verfärben die weiße Seele des PCS-Schlauches nicht.

Aufgrund seiner hochwertigen Mischung und Zusammensetzung ist dieser nicht nur im Lebensmittelbereich sondern auch in der Pharma-Industrie häufig anzutreffen

Unproblematisches Fördern von Schüttgütern der Pharma- und Lebensmittelindustrie

Beim Fördern von abrasivem Pulver der Pharma- und Lebensmittelindustrie werden verstärkte Anforderungen an Schlauchleitungen gestellt. Sie sollen leicht, flexibel und ableitfähig sein.

Beil. Foto zeigt wie die Edelstahlspirale des PU-Schlauches auf der Schlaucharmatur befestigt wird. Der anschließende Verguss sorgt für eine komplette Dichtheit am Einband.

Ein Werkzeugnis Armatur und für Oberflächenwiderstand für Schlauchleitung nach EN 10204 – 3.1 kann gestellt werden / FDA 21 CFR 177.2600 ist gegeben

Auf Wunsch stellen wir Ihnen Ihre Schlauchleitung gerne zusammen – sprechen Sie das Knip-Team an!

Als Spezialist befassen wir uns gerne mit Sonderanforderungen und bieten Sonderlösungen!

ELAPHARM – Der Pharmaschlauch für höchste Ansprüche

ELAPHARM:

Die Pharma-Schlauchleitungen für höchste Sauberkeits-und Hygieneansprüche!

nach DIN 26055-3                  / DIN EN 16820

FDA/USP Class VI konform,

mit totraumfrei umbördeltem Liner – glatte Oberfläche

Nennweiten DN 13 bis 50 mm

optimal zu Reinigen

langlebig – am Markt bewährt – kurze Lieferzeiten!

 

Schlauchleitungskonfigurator jetzt online

Sie wollen sich gerne Ihre individuelle Schlauchleitung zusammenstellen ohne alle Begrifflichkeiten parat zu haben? Nichts leichter als das: Mit einer leichten Menü-Führung fragen wir die wesentlichen Parameter in dem Schlauchleitungskonfigurator ab und stellen Ihnen Ihre Schlauchleitung optisch dar.  Ein Klick und Ihre Anfrage landet dann bei uns auf dem Tisch zur Bearbeitung.

Selbstverständlich können Sie uns aber hierzu in Ihrer gewohnten Form ansprechen und erhalten die umfassende Beratung  und Einschätzung.

Testen Sie den Schlauchleitungskonfigurator unter: satk.knip-berlin.de

 

Marktneuheit: Totraumfreie Armatureneinbindung von Silikonschläuchen

Totraumfreie Armaturenbindung

Als einer der führenden Schlauchleitungsherstellter hat sich die Firma Elaflex in Hamburg der Schlauchleitung-Reinheits-Problematik angenommen:

Elaflex hat für ElaSil® Silikon-Schlauchleitungen ein neuartiges Verfahren zur totraumfreien Armatureneinbindung entwickelt.

ElaSil erfüllt damit die höchsten Ansprüche an Medienreinheit und Hygiene der Pharma-, Lebensmittel- und kosmetischen Industrie.

Auch neu lieferbar: ElaSil mit spaltminimierter Armatureneinbindung. Hierbei sind der Innendurchmesser des Schlauchstutzens und Schlauches gleich.

Beide Ausführungen (‚totraumfrei/umbördelt‘ und ‚spaltminimiert‘) sind dadurch molchbar.

Sie werden zur Expo Lounges 2019 erstmals ausgestellt.

Bei Interesse sprechen Sie uns, ihren Elaflex-Stützpunkthändler, an: 030.4985768-0

Haben Sie beim Thema Schlauchleitung an alles gedacht?

Dagmar Rauchfuss

Haben Sie beim Thema Schlauchleitung an alles gedacht?

Reinigungsfähigkeit? Kreuzkontamination? Totraumfreie Einbindung (Konfektionierung)? Gefährdungsbeurteilung? Schlauchleitungskennzeichnung?

Die Liste ließe sich je nach Branche beliebig erweitern!

Die Erfolgsgeschichte Knip – VTH Verband Technischer Handel e.V., zeigt das Zusammenspiel von Industrie, Technischem Handel und Lieferant bei der Entwicklung einer reinigungsarmen Schlauchleitung!

Erfolgsgeschichte Knip auf vth-verband.de